Die Rote Fahne, Zentralorgan der Kommunistischen Partei Deutschlands, 2/1930


Die Rote Fahne, Zentralorgan der Kommunistischen Partei Deutschlands, 2/1930

Auf Lager

95,00
 


Die Rote Fahne,
Zentralorgan der Kommunistischen Partei Deutschlands (Sektion der Kommunistischen Internationale)

Begründet von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg

Reprint 1929 - Februar 1933
Hardcover-Bände im Format DIN A3

Eine wichtige Lehre aus dem Kampf der KPD in der Zeit von 1929 bis 1933 ist ohne Zweifel, daß in einem Land wie Deutschland neben dem vorrangigen Kampf um die Gewinnung der Mehrheit der Arbeiterinnen und Arbeiter für die proletarische Revolution und den Kommunismus auch mit großem Kräfteaufwand der demokratische Kampf gegen die Nazi-Ideologie und den Chauvinismus geführt werden muß mit dem Ziel, die kleinbürgerlichen Massen wenn schon nicht zu gewinnen, so doch wenigstens zu neutralisieren. Im Bewußtsein dieser schwierigen Probleme muß man die Linie der KPD von 1929 bis 1933 genau analysieren, ihre Fehler auch im Sinne einer Selbstkritik wissenschaftlich-rücksichtslos im richtigen Rahmen aufdecken und gleichzeitig mit den Genossinnen und Genossen "unserer KPD", mit ihrem praktischen Kampf und Einsatz, solidarisch sein.

2/1930, 1140 Seiten, Offenbach 2005
ISBN 978-3-86589-023-8

Diese Kategorie durchsuchen: Texte zu Deutschland und dem deutschen Imperialismus